Chronologie


 Die jüngere Geschichte des Spielplatzes Hardenbergstr./ Tieckstr./ Kornstr. begann positiv mit einer Planungsparty zur Sammlung von Ideen aus der Bevölkerung zur Umgestaltung und Erneuerung des Spielplatzes im Oktober 2015.

 

Als das Amt für Soziale Dienste beim Beirat Neustadt Gelder für ebendiese Neugestaltung beantragte, bekam der Beirat die Idee, anstelle der Aufwertung der Spielfläche einen großen KiTa-Neubau anzustreben. In den folgenden Wochen gab es Bürgerproteste mittels Unterschriftenlisten, die auf der Beiratssitzung am 17.12.2015 übergeben wurden. Eine Online-Petition lief Ende 2015 an. Insgesamt unterzeichneten an die 400 Personen die Unterschriftenlisten und die Petition.

 

Der Beirat Neustadt hat zugesichert, dass ein Runder Tisch einberufen werden soll, zu dem alle Beteiligten und Interessierten eingeladen werden (Stand April 2016).

 

Im Mai 2016 erhält das Thema Bebauung von Bremer Spielplätzen durch die Bürgerinitiative in Findorff und das "grünes bremen - Bündnis für eine lebenswerte Stadt" erhebliche mediale Aufmerksamkeit. Im Juni 2016 gründet sich die Bürgerinitiative für den Erhalt des Spielplatzes Hardenbergstr./ Tieckstr./ Kornstr. in der Bremer Neustadt und veranstaltet einen Aktionstag.

 

Es gibt einige Pressemitteilungen, am 01.07.2016 dann den Weser Kurier Artikel mit der Nachricht, dass der Spielplatz nicht weiter zur Disposition steht. Ist dem wirklich so? Wir schreiben einen Brief an die Senatorische Behörde für Kinder und Bildung und bitten um Bestätigung dieser für uns positiven Nachricht. Sollte der Spielplatz sicher sein, möchten wir das gern mit einer Spielplatz-Party im September zusammen feiern.