Was wir wollen


 

Wir wollen, dass die gesamte Spielfläche des Spielplatzes Hardenbergstr./ Tieckstr./ Kornstr. erhalten bleibt.

Wir fordern, den gesamten Spielplatz öffentlich zugänglich zu belassen und nicht zu bebauen.

 

Warum ist der Spielplatz in seiner jetzigen Größe so wichtig für den Stadtteil? Der Spielplatz Hardenbergstr./ Kornstr./ Tieckstr. dient als wichtiges Außengelände für die Ganztagsgrundschule am Buntentorsteinweg und diverse andere Kinderbetreuungseinrichtungen und Tagespflegestellen der unmittelbaren Umgebung. Da der Spielplatz Huckelriede bereits von 5000 m² auf 1760 m² verkleinert wurde, ist der Spielplatz Hardenbergstr. mit seinen ca. 5000 m² die letzte verbliebene größere Spielfläche in der Bremer Neustadt. Zudem gilt er gemäß §8 LBO als Ausgleichsfläche für nicht gebaute Spielflächen im Neubaugebiet um den Rewe am Buntentorsteinweg.

 

Es existiert seit Anfang April 2016 eine Skizze für den KiTa-Neubau auf dem Spielplatz Hardenbergstr./ Kornstr./ Tieckstr.. Diese wurde vom Beirat Neustadt bei einem Mitarbeiter aus dem Stadtplanungsamt in Auftrag gegeben und nach Erstellung an Beteiligte weitergeleitet. Aus dieser Skizze geht hervor, dass das Bauvorhaben ca. 2/3 des jetzigen Spielplatzes kosten würde.

 

Wir haben Argumente für den Erhalt der gesamten Spielfläche zusammengestellt und mögliche Alternativen für die Bebauung des Spielplatzes Hardenbergstr. gesammelt.